Ford Focus RS500 – eine Legende kehrt zurück!

Ford Focus RS500 – eine Legende kehrt zurück!

Zum Wochenende brodelt die Gerüchteküche. Insidern zufolge arbeitet Ford aktuell an einer modifizierten Version des Ford Focus RS. Als Indiz dafür genügt uns ein Erlkönig, der auf der Nordschleife bei rasanten Testfahrten entdeckt wurde. Audi RS3, BMW M2 und Mercedes A45 AMG sollten sich schleunigst etwas einfallen lassen.

Die Spec-Liste ist bereits von außen gut erkennbar. Der Erlkönig besitzt im Gegensatz zum herkömmlichen RS nicht nur eine Carbon-Motorhaube mit Lüftungsschlitzen, sondern auch eine extra Abrisskante für das gewisse Plus an Downforce auf dem Heckspoiler. Ändert Ford auch etwas an der Leistung, könnte der 2,3-Liter-EcoBoost-Vierzylinder etwa 400 PS leisten. Darüber hinaus soll er etwa 100kg an Gewicht abnehmen.

Ebenso denkbar sind eine bissfestere Bremsanlage, ein optimiertes Sperrdifferenzial und ein Doppelkupplungsgetriebe. Die 4,7 Sekunden, die der Focus RS für den Standardsprint benötigt, sollten so dramatisch unterboten werden.

Wie auch der RS500 der letzten Focus-Baureihe könnte die aktuelle Version auf 500 Stück limitiert sein. Ab Release heißt es also: zugreifen! Als Vorgeschmack gibt es die ersten bewegten Bilder des mutmaßlichen RS500. Kinomodus „an“, Lautsprecher auf „laut“!

 

https://www.youtube.com/watch?v=ccBvvE4RYuI

Nimm an der Diskussion teil

Your email address will not be published.