Home > Autonews > Kia GT – mit Heckantrieb & 395 PS gegen den Rest der Welt

Kia GT – mit Heckantrieb & 395 PS gegen den Rest der Welt

Sensationell! KIA entwirft auf Grundlage der Genesis-Plattform eines der formschönsten Fahrzeuge der Firmenhistorie – mit Heckantrieb und jeder Menge Leistung.

Bereits 2011 deutete der südkoreanische Automobilhersteller das Attackieren der aktuellen, sportlichen Mittelklasse an – das GT Concept erblickte das Licht der Welt. 2014 wurde sogar die Serienproduktion in Aussicht gestellt. 4,31 Meter lang, 1,89 Meter breit und lediglich 1,25 Meter hoch – das sind die äußeren Dimensionen des circa 1,4 Tonnen schweren Koreaners. Gekennzeichnet durch eine klare Linie wirkt er nicht nur sportlich, sondern ebenso elegant.

Nun, 2016, fallen einige atemberaubende Details der Mittelklasselimousine dem Downsizing zum Opfer. Einst trug das GT Concept gegenläufige Türen, Hinterradantrieb und einen Drehmomentstarken V6-Motor mit 395 PS. In der aktuellsten Variante sind die Türen normal angeschlagen, der in Betracht kommende Basismotor ist ein Vierzylinder-Turbomotor. Denkbar wäre auch der aus dem Hyundai Genesis Coupé stammende 3,8-Liter-V6 mit immerhin 315 PS.

Aktuell ist die Serienvariante der GT Concept auf Erlkönig-Tour unterwegs. Marktstart zu einem Preis von etwa 35.000,-€ könnte schon Mitte 2017 sein. Bahnt sich da ein hochwertiger Underdog an?

Check Also

So wird das Auto fit für die nasskalte Jahreszeit

Die Beleuchtung am Auto zu überprüfen und die Scheibenwischer zu ersetzen, dauert nur wenige Minuten. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.